Psychotherapeutische Praxis Kohlhoff                     

Slogan



Ich fühle mich glücklicher, nur weil ich ich selbst bin und andere sie selbst sein lasse.“   

                                                                                                                Carl R. Rogers



Ich betrachte mein Leben als eine große Abenteuerreise voller Erfahrungen, Begegnungen, Lehrer in unterschiedlichen Gestalten und voller Inspiration.


Meine Reise begann nicht nur in einem anderen Land, sondern sogar auf einem anderen Kontinent, in Asien und dort in Kasachstan, der ehemaligen Sowjetunion. Die ersten Worte, die ich in meinem Leben gehört und gesprochen habe, waren in russischer Sprache, die ich bis heute liebe und auch fließend beherrsche.

Die nächste Station meiner Reise brachte mich im Alter von 9 Jahren zusammen mit meiner Familie nach Deutschland, um genau zu sein in das schöne Städtchen Sulzbach-Rosenberg, wo ich bis zum Abitur gelebt habe. 


Da ich mich bereits in der Schule für die Menschen, ihre Lebensgeschichten, ihre Entwicklung und ihre persönliche Motivation für bestimmtes Verhalten interessiert habe, setzte ich meine Reise in Marburg fort, wo ich mein Leben fünf Jahre lang dem Psychologie-Studium an der Philipps-Universität widmete. In meinem ersten Praktikum, welches ich in der psychiatrischen Klinik Engelthal ableisten durfte, begegneten mir so viel Menschlichkeit, Mitgefühl und Authentizität sowohl von Mitarbeiter-als auch von Patientenseite, so dass ich mir sicher war, den für mich richtigen Beruf gewählt zu haben. Danach durfte ich an unterschiedlichen Orten viele berufliche Erfahrungen in unterschiedlichen psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken sammeln. 


Wie das Leben manchmal so spielt, zog es mich nach Jahren fernab der Heimat wieder zurück in die Oberpfalz nach Amberg zu meiner Familie und meinen Freunden, was vorerst die letzte Station meiner Reise darstellt. Ich arbeite bis heute als Psychologin in der Schmerzklinik am Klinikum St.Marien und unterrichte parallel dazu an der Krankenpflegeschule in Amberg Psychiatrie. Zudem durfte ich auch meine Kollegen in der neu eröffneten psychiatrischen Tagesklinik in Amberg über ein Jahr als Psychologin unterstützen. Am IVS(Institut) in Fürth mache ich parallel zu meiner beruflichen Tätigkeit die Weiterbildung zur psychologischen Psychotherapeutin. Im Rahmen dieser Weiterbildung freue ich mich nun auch zum Praxisteam Kohlhoff zu gehören.


Die Aufgabe der Psychotherapie ist meiner Meinung nach nicht die Verformung bzw. Verbiegung der Persönlichkeit, so dass es besser passt, sondern die Begleitung des Menschen bei seiner Reise zu sich selbst. Ich glaube, dass wir uns im Verlauf unseres Lebens durch zahlreiche auch schmerzhafte Erfahrungen und geblendet von Erwartungen anderer Menschen, den eigenen Ängsten, diese Erwartungen nicht erfüllen zu können,den Selbstzweifeln und den eigenen teils überhöhten Ansprüchen immer weiter von uns selbst entfernen können, so dass wir uns aufhören zu spüren, unseren Weg aus den Augen verlieren und uns deswegen verloren fühlen und folglich unglücklich sind. Die Therapie hat in meinen Augen die Aufgabe einen Raum zu schaffen, indem man sich selbst wieder entdecken kann.



Kontakt:

09621 - 372977

praxis-kohlhoff(et)gmx.de



google-site-verification=EVjvFs9lnshBghZFQAXRC923TLOxy-Qr2qghCI_uS3E